Nele Hoffmann Hundetrainerin aus Nienburg

Hundetrainerin aus Nienburg/Weser

Ich wurde 1969 in Hildesheim geboren und lebe mit meinem Ehemann und meinen beiden Hunden in Eystrup im Städtedreieck Nienburg/W. – Verden – Walsrode. Im Laufe meines Lebens habe ich viele Erfahrungen im Zusammenleben mit verschiedenen Hunden sammeln dürfen; jedoch warfen diese Erfahrungen auch immer wieder einige Fragen auf. Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, wählte ich Anfang 2017 die Ausbildung zur Hundeverhaltenstherapeutin. Nach erfolgreichem Abschluss der theoretischen und praktischen Ausbildung und Anerkennung durch das Veterinäramt Nienburg als Hundetrainer bin ich nun für Sie da.

 

Meine Ausbildung zur Hundeverhaltenstherapeutin/Hundetrainerin beinhaltete:

  • Entwicklungsphasen des Hundes
  • Kommunikation des Hundes
  • Strukturierter Aufbau der Hundeerziehung
  • Konditionierungsformen
  • Grundlagen der Anatomie
  • Hundeverhaltenstherapie
  • Verhaltensbiologie
  • Trainingsgestaltung Gruppen- und Einzeltraining
  • Hund und Recht

 

Meine Philosophie als Hundetrainerin aus Nienburg

Geduld, Verständnis und Wille

 

Ich biete Ihnen Hilfe und unterstütze Sie und Ihren Hund Probleme in den Griff zu bekommen. In meinem Training arbeite ich mit positiver Verstärkung, und zwar um die Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Hund zu vertiefen und zu harmonisieren. Hier zählt Geduld, Verständnis und der Wille zum Lernen. Es werden im Training keine Zwangsmittel (Stachelhalsbänder, Würger, etc.) eingesetzt.

Zeigen Sie Ihrem Hund, was Sie von ihm erwarten! Sagen Sie ihm, was er tun soll und nicht, was er zu unterlassen hat.

 

Kangalrüde (3 Jahre) und Akita Inu Welpe (15 Wochen)

 

Erziehung, Bindung und Auslastung müssen einen harmonischen Einklang bilden.

 

Weiterbildungen:

2018

Homologien und Analogien im Sozialverhalten zw. Mensch u. Hund (Dr. Dorit Urd Feddersen-Petersen)

Hundetrainer-Seminar zur Abnahme des D.O.Q.-Tests 2.0 (Tierärztliche Arbeitsgemeinschaft Hundehaltung e.V.)

2019

Gefährliche Hunde (Dr. Dorit Urd Feddersen-Petersen)

Hormone und medikamentöser Einsatz in der Verhaltenstherapie (Dr. Pasquale Piturru)

Haben Hunde ein Gewissen? (Dr. Dorit Urd Feddersen-Petersen)